Nangten Menlang - Buddhist Medical Center

Allgemeine Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen

für Nangten Menlang International
Große Pfarrgasse 3/3
1020 Wien, Österreich
Tel: +43 1 212 7000

(im Folgenden kurz: NMI)

Herzlichen Dank für das Interesse an unseren Produkten, Veranstaltungen, Schulungen, Workshops und Vorträgen. Nangten Menlang International ist die Zufriedenheit seiner Mitglieder und Kunden besonders wichtig, aus diesem Grund weist NMI seine Kunden im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen (im Folgenden kurz: AGB) auf die Rechte und Pflichten seiner Kunden hin.

NMI bietet auf der Website „www.tulkulobsang.org“, verschiedenste Waren und Dienstleistungen an. Für sämtliche Verträge, die NMI mit seinen Kunden schließt, gelten nachstehende AGB.

1. Gegenstand und Geltungsbereich

1.1 Die jeweils gültige Fassung dieser AGB kann jederzeit unter www.tulkulobsang.org abgerufen und gespeichert werden. Eigene bzw. von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen, werden für die Verträge zwischen dem Kunden und NMI ausgeschlossen.

1.2. Sämtliche Angebote von NMI sind freibleibend.

2. Vertragsabschluss und Rücktritt

2.1. Die von NMI auf ihrer Website www.tulkulobsang.org dargebotenen Waren und Dienstleistungen sind eine Aufforderung von NMI an den Kunden, ein verbindliches Anbot für die vom NMI angebotenen Waren und Dienstleistungen zu legen. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ legt der Kunde ein solches verbindliches Anbot über sämtliche im Warenkorb enthaltenen Waren. Hinsichtlich der Buchung von Seminaren und Veranstaltungen gilt Punkt 3 dieser Bedingungen („Seminare“).

2.2. Die Bestätigung des Zugangs des Angebots des Kunden erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ und stellt noch keine Vertragsannahme durch NMI dar. NMI nimmt das Angebot des Kunden erst durch eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail an.

2.3. Der Kunde hat die Pflicht, die erhaltenen Waren umgehend auf etwaige Mängel (Verschmutzungen oder Beschädigungen) zu prüfen und diese Mängel NMI umgehend mitzuteilen.

2.4. Rücktrittsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen vom jeweiligen Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nicht für die Reservierung von Seminaren (siehe dazu Punkt 3).

Die Frist zum Rücktritt beginnt entweder (a) mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunde benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt, oder (b) wenn der Kunde mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, die getrennt geliefert werden, mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunde benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt, oder (c) bei Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunde benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der letzten Teilsendung erlangt.

Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde NMI mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, von diesem Vertrag zur Gänze oder teilweise zurückzutreten, informieren. Der Kunde kann dafür das unter www.tulkulobsang.org herunterladbare Muster-Widerrufsformular verwenden. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absendet.

2.5. Die Rücksendung hat an

Nangten Menlang International
Grosse Pfarrgasse 3/3
1020 Wien
Österreich

zu erfolgen.

2.6. Folgen des Rücktritts:

NMI hat alle vom Kunde geleisteten Zahlungen, sofern zutreffend einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von NMI angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat) unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung zu erstatten. NMI wird dafür dasselbe Zahlungsmittel verwenden, dessen sich der Kunde für die Abwicklung seiner Zahlung bedient hat.

2.7. Der Kunde hat NMI eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswerts der jeweiligen Ware zu zahlen, sofern dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.

2.8. Der Kunde ist verpflichtet, die Waren unverzüglich spätestens jedoch binnen vierzehn Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung an NMI zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

2.9. Der Kunden hat kein Rücktrittsrecht bei Waren, die nach Kundespezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, oder bei Waren die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten ist. Ferner besteht keine Rücktrittsrecht bei Dienstleistungen, mit deren Ausführung NMI auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden vor Ablauf der Rücktrittsfrist begonnen hat, sowie bei Seminaren oder Veranstaltungen jeder Art, die der Kunde über die Website gebucht hat.

3. Seminare oder Veranstaltungen:

3.1. Die Plätze bei Veranstaltungen von NMI (in der Folge „Seminare“ genannt) sind sehr oft begrenzt. NMI behält sich daher das Recht vor, Reservierungen für Seminarplätze abzulehnen. Sollte NMI die Anmeldung für einen Seminarplatz ablehnen, oder sollte ein Seminar aus welchem Grund auch immer ausfallen, wird NMI unverzüglich allfällig geleistete Zahlungen für den Seminarplatz an den Kunden zurücküberweisen. Der Ersatz für Reisespesen oder andere Aufwendung des Kunden im Zusammenhang mit dem Seminar sind gänzlich ausgeschlossen.

3.2. Sämtliche Zahlungen für Seminare sind binnen fünf Tagen ab Zugang der Zahlungsaufforderung fällig. Da die Seminarplätze oft begrenzt sind, behält sich NMI das Recht vor die Anmeldung des Kunden zu stornieren, sollte dieser den Beitrag oder Teilbetrag für ein Seminar nicht bis zum angegebenen Zeitpunkt bezahlen. Sollte ein Kunde eine Anmeldung durchgeführt haben, jedoch der Zahlungsaufforderung nicht nachgekommen sein, bzw. nur eine Teilzahlung geleistet haben, ist NMI berechtigt, trotz Nicht-Teilnahme den gesamten Seminarbetrag zu fordern.

3.3. Die Seminarteilnahme ist für Kunden, welche das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, grundsätzlich nicht zulässig. Sollte im Einzelfall ein Seminar für unter-18-Jährige zugelassen werden, ist eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten für die Teilnahme erforderlich.

3.4. Grundsätzlich ist der Rücktritt von Seminarregistrierungen ausgeschlossen (§ 18 Abs. 1 Z 10 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz) – Siehe Punkt 2.9 dieser Bedingungen. NMI räumt Seminarteilnehmern ein Recht zur Stornierung unter folgenden Bedingungen ein:

Der Semiarteilnehmer erhält das Entgelt für das Seminar wie folgt zurück:

Sollte der Rücktritt mehr als 30 Tage vor dem (ersten) Seminartermin bei NMI einlangen: 100% abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15%.

Sollte der Rücktritt weniger als 30 Tage aber mehr als 21 Tage vor dem (ersten) Seminartermin bei NMI einlangen: 75% abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15%.

Sollte der Rücktritt weniger als 21 Tage aber mehr als 14 Tage vor dem (ersten) Seminartermin bei NMI einlangen: 50% abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15%.

3.5. Der Kunde kann die Stornierung durch ein formloses Schreiben an die Rücksendeadresse (Punkt 2.5) ausüben.

3.6. Bei Seminaren gilt strengstes Aufzeichnungsverbot. Sämtliche Bild- und/oder Tonaufzeichnungen, egal auf welches Medium, sind daher ohne schriftliche Zustimmung von NMI verboten. Aus diesem Grund ist NMI auch berechtigt, einen Kunden, der gegen dieses Verbot verstößt, vom Seminar entschädigungslos auszuschließen.

3.7. Sämtliche Unterlagen, welche der Kunde im Rahmen eines Seminars erhält, sind urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden wird das Recht eingeräumt, diese Unterlagen ausschließlich für private Zwecke zu nutzen. Dem Kunden ist es daher verboten, die Unterlagen ganz oder teilweise zu vervielfältigen, zu verteilen oder weiterzugeben.

3.8. Bei Seminaren können von NMI Bild- und Tonaufzeichnungen durchgeführt werden, auf denen auch der Kunde erkennbar ist. Der Kunde stimmt zu, dass NMI diese Bildaufzeichnungen unentgeltlich bearbeiten, veröffentlichen, übersetzen und auf jede erdenkliche Art und Weise nutzen darf.

3.9. Wenn nicht anders angegeben sind im Seminarbeitrag die Kosten für Anreise, Hotel und Verpflegung nicht enthalten.

3.10. Die von NMI angebotenen Seminare sind körperlich und geistig fordernd. Der Kunde nimmt an den Seminaren auf eigene Gefahr teil und erklärt, dass er in der geistigen und körperlichen Verfassung ist, am Seminar teilzunehmen. Sollte eine einzelne Übung oder ein ganzes Seminar die geistige und/oder körperliche Fähigkeit des Kunden übersteigen, muss der Kunde den Seminarleiter oder Veranstaltungsorganisator unverzüglich informieren und die Übung oder das Seminar abbrechen. Sollte der Kunde, diese Pflicht verletzen, ist die Haftung von NMI gänzlich ausgeschlossen.

4. Mitgliedschaften

4.1. NMI bietet dem Kunden auf der Website auch eine Mitgliedschaft an, um ihm Sonderkonditionen im Online-Shop, den Zugang zu exklusiven Inhalten, sowie weitere Leistungen, die auf der Website unter dem Punkt „Mitgliedschaft“ angeführt sind, zu gewähren. Durch die Mitgliedschaft wird der Kunde außerordentliches Mitglieder von NMI („Student Circle Membership“) ohne Abstimmungs- oder andere Rechte, die sich auf den Betrieb von NMI beziehen.

4.2. NMI behält sich das Recht vor, Mitgliedsanträge ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

4.3. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem NMI den Zahlungseingang bestätigt hat. Die Mitgliedschaft endet am 31. Dezember des jeweiligen Vertragsjahrs, unabhängig davon, wann die Mitgliedschaft abgeschlossen worden ist, ohne dass es einer gesonderten Aufkündigung bedarf.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1. Sämtliche von NMI angegebenen Preise verstehen sich exklusive der Lieferkosten.

5.2. Die Rechnungsbeträge sind sofort nach Erhalt der Bestellung fällig und ohne Abzug zahlbar. Die Zahlung gilt erst mit der unwiderruflichen Gutschrift auf dem Konto von NMI als erfolgt. Im Verzugsfall gelten bei Konsumenten Verzugszinsen in Höhe von 4 % als vereinbart.

5.3. Sollte der Kunde eine fällige Rechnung nicht zahlen, erinnert NMI seine Kunden gerne daran. Da dies mit einem erhöhten Aufwand für NMI verbunden ist, kann NMI Mahnspesen in Höhe von EUR 6,00 pro Mahnung verlangen.

5.4. Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von NMI.

6. Lieferbedingungen

6.1. NMI wird sämtliche Artikel so rasch wie möglich, nach Zahlungseingang und unwiderruflicher Gutschrift auf dem Konto von NMI, an den Kunden unversichert  versenden. Leider können Bestellungen mit einer vorgegebenen Lieferzeit nicht immer firstgerecht ausgeführt werden. In diesem Fall wird der Kunde benachrichtigt und erhält eine spesenfreie Nachlieferung.

6.2. Manchmal kommt es vor, dass Kunden ihre Adressdaten unvollständig und/oder falsch angeben. In diesem Fall muss NMI leider die Mehrkosten für die nochmalige Versendung dem Kunden verrechnen. NMI haftet nicht für verspätete und/oder unvollständige Lieferung, sofern keine grobe Fahrlässigkeit bei der Übergabe an den Versandpartner vorliegt. Sollte der Kunde eine Lieferverzögerung schuldhaft verursachen, ist der Kunde dennoch verpflichtet, das vereinbarte Entgelt zu bezahlen.

6.3. Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z.B. Streik) verursacht werden und nicht von NMI zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse.

6.4. NMI ist die Zufriedenheit seiner Kunden besonders wichtig. Sollte der Kunden daher Transportschäden an erhaltenen Waren erkennen, muss er sich so rasch wie möglich mit NMI in Verbindung setzen, damit NMI dieses Problem lösen kann.

7. Gewährleistung

7.1. NMI leistet keine Gewähr dafür, dass die Waren und Dienstleistungen für einen speziellen Zweck geeignet sind. Sämtliche Bilder des Onlineshops sind Symbolfotos, welche sich in Farbe, Form und Inhalt vom gelieferten Gegenstand unterscheiden können. Ferner leistet NMI keine Gewähr, dass im Rahmen eines Seminars ein spezieller Erfolg oder ein spezielles Ergebnis eintritt.

8. Haftung

8.1. Die Haftung NMIs ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig von diesem oder einem ihm zuzurechnenden Dritten herbeigeführt. Dies gilt – unter Vorbehalt des Punktes 3.10  – nicht bei Verletzungen des Lebens oder der Gesundheit einer Person.

9. Gerichtsstand und Erfüllungsort

9.1. Soweit zulässig gilt Österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrecht sowie das für Wien Innere Stadt sachlich zuständige Gericht als vereinbart. Erfüllungsort ist Wien.

10. RÜCKTRITTSFORMULAR

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Nangten Menlang International
Grosse Pfarrgasse 3/3
1020 Wien

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

________________________________________________________________

________________________________________________________________

Bestellt am (*) ______________ / erhalten am (*) ___________________

________________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

________________________________________________________________

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen