Nangten Menlang - Buddhist Medical Center

Die Kraft der Entscheidung

Im Buddhismus gibt es die sogenannte „Null-Energie“. Das ist die Energie der Veränderung, die Energie der Unbeständigkeit. Die „Null-Energie“ ist voller Potenzial. Alles kann geschehen, und Veränderung kann auf jede Art und Weise geschehen. Wenn die Veränderung keine Richtung hat, führt sie zu Leiden. Wir sollten uns nie gegen die Veränderung wehren. Sonst können wir nur verlieren. Denn Veränderung ist die kraftvollste Energie im leeren Raum.

Veränderung ist also immer vorhanden. Aber wir müssen dafür sorgen, dass die Veränderung so geschieht, wie wir es wollen. Dies bedeutet, dass wir uns entscheiden müssen. Eine Entscheidung kann alles verändern. Wir müssen keine Veränderung bewirken, aber wir müssen eine Entscheidung fällen. In dem Moment, in dem wir uns entscheiden, geben wir der „Null-Energie“, der Veränderung, eine Richtung. Dann wird uns die Veränderung alles geben, was wir wollen. Aber zuerst müssen wir entscheiden, was wir wollen.

Deshalb ist die Entscheidung der einzige Weg, um Veränderung so zu nutzen, wie wir es wollen. Wenn Veränderung zu Leiden führt, geschieht dies, weil es uns an Entscheidungskraft mangelt. Wenn wir die Kraft haben, uns zu entscheiden, wird die Veränderung nie Probleme bereiten. Dann wird die Veränderung uns immer helfen. Die Veränderung gibt uns alles, was wir uns wünschen und wonach wir uns sehnen. Also müssen wir uns entscheiden.